Zitronensaft gegen langsames Haarwachstum?

Hausmittel – Geheimtipp: Wie Zitronensaft gegen langsames Haarwachstum eingesetzt werden kann

Zitronensaft gegen langsames HaarwachstumHaarausfall, langsames Haarwachstum und kaputte Haare sind Probleme, mit denen sich jeder hin und wieder herumschlägt. Viele greifen zu Chemie, um die Probleme zu stoppen. Dabei gibt es jede Menge Hausmittel gegen Haarausfall; und eines davon ist Zitronensaft. Richtig eingesetzt kann Zitronensaft gegen langsames Haarwachstum helfen, Haarbruch verhindern und die Haare gesünder und glänzender zu machen. Dies ist eine Fortsetzung des Artikels “Wirkt Olivenöl gegen Haarausfall“.

Gründe für langsames Haarwachstum

Langsames Haarwachstum wird durch eine Reihe von Gründen ausgelöst. Die Genetik spielt eine große Rolle, aber auch Krankheiten, hormonelle Störungen oder Nährstoffmängel können das Haarwachstum behindern. Gerade die B – Vitamine sind Schlüsselelemente für gesunde Haare. Andere Faktoren, die für langsames Haarwachstum verantwortlich sind, sind chronischer Stress, Alkoholkonsum, Medikamentenmissbrauch und einige verschreibungspflichtige Medikamente. Es gibt Stylingmethoden, die denselben Effekt auf die Haare haben wie Kopfhautentzündungen und die Anwendung von mit Chemie überladenen Pflegeprodukten.

Hausmittel aus Zitronensaft gegen langsames Haarwachstum

Shampoo aus Zitronensaft gegen langsames Haarwachstum

Ein Hausmittel, das sich als sehr wirksam gegen langsames Haarwachstum erwiesen hat und die Haare gleichzeitig stärkt, ist ein selbst gemachtes Shampoo aus Wasser, Zitronensaft, Henna und Ei. Mischen Sie einfach fünf Esslöffel Henna mit einem ganzen Ei und einer Tasse warmem Wasser. Verrühren Sie die Zutaten, bis eine dickflüssige Paste entsteht. Fügen Sie den Saft einer halben Zitrone hinzu und massieren Sie die Masse in die Haare und die Kopfhaut ein. Warten Sie anschließend, bis die Masse trocken ist (etwa zwei Stunden), und spülen Sie dann die Haare gründlich aus. Regelmäßig angewendet ist Zitronensaft gegen langsames Haarwachstum so wirksam, dass keine anderen Produkte mehr benötigen.

Spülung aus Zitronensaft

Direkt auf die Kopfhaut aufgetragener und einmassierter Zitronensaft stärkt die Haarwurzeln und beugt Schuppen vor. Aus stärkeren Haarwurzeln wachsen stabilere Haare, die weniger zu Haarbruch neigen. Lassen Sie den Zitronensaft 15 Minuten einwirken und waschen Sie ihn danach gründlich aus. Wiederholen Sie das einmal pro Woche, und Ihr Haar wird kräftiger und glänzender.

Eine Maske aus Zitronensaft und Kokosnuss

Mischen Sie gleiche Teile Zitronensaft und Kokosnuss-Wasser und tragen Sie diese Maske auf die Haare auf. Lassen Sie sie 30 Minuten einwirken, bevor Sie sie mit Ihrem normalen Shampoo ausspülen. Diese Mischung kräftigt die Haare und hinterlässt einen schönen Schimmer auf den Haaren.

Die Wirkung von Zitronensaft auf die Gesundheit

Die gesundheitlichen Vorteile von Zitronen liegen in den hohen Konzentrationen an Vitamin C, den B-Vitaminen und Phosphor. Zitronen wirken außerdem antioxidativ und können helfen Gesundheitsprobleme wie Diabetes, hohen Blutdruck, Hautveränderungen und Stoffwechselstörungen zu bekämpfen.

Sie sehen also, äußerlich angewendet hilft Zitronensaft gegen langsames Haarwachstum, innerlich schützt es vor verschiedenen ernsthaften Erkrankungen.