Androgenetische Alopezie (Anlagebedingter Haarausfall)

Androgenetische Alopezie – Die Krankheit

Androgenetische Alopezie ist sowohl bei Männern als auch bei Frauen die häufigste Form des Haarausfalls. Etwa 95 % der Haarausfallfälle lassen sich auf diesen anlagebedingten Haarausfall zurückführen. Mit steigendem Alter nimmt der durch Androgenetische Alopezie bedingte Haarausfall stetig zu, wobei es bei Männern oft zu einer Vollglatze kommt, während sich bei Frauen lediglich das Haupthaar lichtet. weiterlesen

Alopecia areata

Was ist Alopecia areata?

Alopecia areata bezeichnet eine kreisrunde Form des Haarausfalls, die lokal begrenzt ist und meistens an der Kopfbehaarung, bei Männern auch am Bart und in Ausnahmefällen an der Körperbehaarung festgestellt werden kann. Alopecia areata ist weit verbreitet und ist hierzulande die häufigste entzündliche Haarausfallerkrankung. Allein in Deutschland leiden schätzungsweise circa 1,4 Millionen Menschen an dieser Krankheit, deren Ursache noch weitestgehend unerforscht ist.
weiterlesen