Hypothyreose (Schilddrüsenunterfunktion)

Arbeitet die Schilddrüse nicht richtig, dann leiden häufig auch unsere Haut und unsere Haare darunter. Haarausfall ist bei Hypothyreose nicht unüblich und sogar eines der häufigsten Symptome der Schilddrüsenunterfunktion.

Doch bei einer Hypothyreose muss es nicht immer sofort zu Haarausfall kommen, auch andere Haarschädigungen sind möglich. In Folge einer Schilddrüsenunterfunktion beschleunigt sich das Haarwachstum, leider führt das auch dazu, dass die Haare wesentlich schneller ausfallen. Zudem sind die Haare oft rau, trocken und nicht fettend. Wer diese Symptome an sich bemerkt, der sollte schnellstmöglich einen Arzt aufsuchen, denn eine Schilddrüsenunterfunktion ist schädigend für den gesamten Organismus.

Im Regelfall normalisiert sich das Haarwachstum bereits kurz nach dem Behandlungsbeginn der Hypothyreose.