Haarausfall Hilfe und Helfer bei ausfallenden Haaren

Wer bei Haarausfall Hilfe sucht, der nimmt häufig einen langen Weg und verschiedenste in Kauf, die er ausprobiert, bevor er früher oder später bei einem Fachmann landet – und der führt allerlei Diagnosen und Tests durch, um herauszufinden, um welche Form von Haarausfall es sich handelt. Doch die Haarausfall Hilfe, die da häufig angeboten wird, ist nicht optimal.

Bei Haarausfall Hilfe suchen und finden

Der erste Weg führt die Betroffenen meist in den Supermarkt. Hier finden sich alle möglichen Mittelchen, die schnelle Haarausfall Hilfe bringen sollen … aber funktionieren diese Mittel wirklich? Die meisten Mittel bestehen aus einer Mixtur exotischer Kräuter, die die Durchblutung der Kopfhaut steigern und dadurch die Haarfollikel mit Nährstoffen versorgen sollen. Die Wirkung ist zweifelhaft und das Kribbeln und Jucken der Kopfhaut, das von vielen Betroffenen als Zeichen der Wirksamkeit angesehen wird, rührt meistens eher von den zu aggressiven Inhaltsstoffen her.

Haarausfall HilfeWenn dann eine Zeit lang die frei verkäuflichen Mittel aus dem Supermarkt ausprobiert wurden, die erwünschte Haarausfall Hilfe aber ausgeblieben ist, dann beginnen viele Betroffene mit einer ausführlichen Recherche im Internet. Die Suchen bei Google nach “Mittel Haarausfall”, “Haar ausfall” oder “Ursache Haarausfall” bringen Millionen von Ergebnissen, aber ebenso viel Werbung. So richtige Haarausfall Hilfe finden die Betroffenen da also auch nicht, was sie aber nicht davon abhält, die Kreditkarte zu zücken und einige weitere Euros in den Kampf gegen Haarausfall zu investieren.

Ist der Frust dann schließlich groß genug, dann besorgen sie sich einen Termin bei ihrem Hausarzt, der sie dann je nach Fachgebiet mehr oder weniger ganzheitlich untersucht, befragt und eine Diagnose stellt. Ist der Hausarzt ein Anhänger der klassischen Medizin, dann wird er die klassischen Mittel gegen Haarausfall auf Minoxidil oder Finasterid – Basis verschreiben. Hat er einen Heilpraktischen Hintergrund, dann wird er unter Umständen auch He Shou Wu oder verschiedene Öle in Erwägung ziehen. Doch die meisten versäumen leider, sich das Gesamtbild zu machen und alle Lebensumstände zu durchleuchten.

Was Ärzte bei dem Symptom Haarausfall oft übersehen

Die Ursachen für Haarausfall sind vielschichtig und oft erst auf den zweiten Blick sichtbar. In Horrorfilmen kommt immer wieder eine Person vor, die nach einem Schock graue Haare bekommt – und dauch wenn die Story nur Fiktion ist – an der Theorie graue Haare und Haarausfall nach Schock oder anderen einschneidenden Erlebnissen ist etwas dran. Wenn man sich Haarausfall Hilfe besorgt, dann sollte der Arzt möglichst auch die Lebensumstände der Vergangenheit abfragen. Er sollte den Ernährungsplan erfragen und den Körper auf Nährstoffmängel prüfen. Kurz … er sollte dem Symptom Haarausfall auf den Grund gehen.

Weitere Artikel zur Haarausfall Hilfe

Dünnes Haar – was Du dagegen tun kannst
Erblich bedingter Haarausfall- permanent oder behandelbar?
Wie kommt es eigentlich, dass die Haare an den Armen kurz bleiben, die Haare auf dem Kopf aber sehr lang werden können?

Wichtig ist, dass Du auf der Suche nach Haarausfall Hilfe zu einem Experten gehst, der Dich ganzheitlich untersucht statt vorschnelle Diagnosen zu stellen.

  • http://www.schluss-mit-haarausfall.de/ Steffi

    Ein super Bericht – danke für die ausführlichen Informationen.